Historie

Kurzer geschichtlicher Überblick

Historie

Im Jahre 1964 beschloss der Gemeinderat des Dorfes den Bau einer neuen Gemeindehalle,
da die im Jahre 1925 erbaute Halle renovierungsbedürftig geworden war. Eine Umgestaltung
ließ die Bausubstanz nicht zu, deshalb wurde 1966 auf einem gemeindeeigenen 4.500 qm großen
Grundstück mit dem Bau der Hochsauerlandhalle begonnen.

Historie

Schon 1967 konnte das erste Schützenfest in der neuen Halle gefeiert
werden. In seiner ursprünglichen Ausstattung machte das Gebäude einen
nüchternen, zweckmäßigen Eindruck. In den letzten Jahren haben die
Hildfelder Vereine engagiert daran gearbeitet, die Halle in eine gepflegte
Räumlichkeit mit Atmosphäre zu verwandeln. Seit dem 1.1.2000 wird die
Halle vom Heimatverein Hildfeld eigenverantwortlich bewirtschaftet.